Rückblick Dorffreizeit vom 1. – 5. August 2016 in Hemmingen

dorffreizeit-2016„Detektiv Pfeife auf der Glücksspur“, das durften in diesem Jahr 190 Kinder und Jugendliche während der Dorffreizeit in Hemmingen erfahren. Bereits am Montag strömten die Teilnehmer morgens ins evangelische Gemeindehaus. Dort hatten die ca. 90 Mitarbeiter sowohl das Thema, als auch den Saal gut vorbereitet. Und so konnten die „Dorffreizeitler“ täglich nach fetzigen Liedern den Geschichten, die Detektiv Pfeife zu den Themen „Vertrauen“, „Sehnsucht nach Gerechtigkeit“, „echt freundlich“ und „Frieden stiften“ erzählte, folgen. Wie in jedem Jahr schloss sich an das morgendliche Treffen im Plenum das Beisammensein in den Kleingruppen an. Hier wurden die Geschichten nochmals vertieft. Es wurde aber auch gevespert, gespielt und gebastelt. Wie im Flug vergingen die Vormittage. Am Sonntag schloss die gemeinsame Feier des Familiengottesdienstes in der Laurentiuskirche die Dorffreizeit ab.
Wir freuen uns auf ein Wiedersehen vieler Teilnehmer und Mitarbeiter in den nächsten Sommerferien.
Herzlichen Dank an alle Ehrenamtlichen, die sich als Gruppenleiter, in der Kleinkindbetreuung und in der Küche so engagiert eingebracht haben. Matthias Bauder danken wir für die theologische Einführung in das Thema.
Laurit Neuhöfer

Kommentare sind geschlossen.