Meine Firmung 2018 – Ein gelungenes Fest!

Dieses Jahr fand in unserer Seelsorgeeinheit die Firmung am Samstag den 17.3.2018 und Sonntag 18.3.2018 mit 135 Firmlinge, davon 47 aus Münchingen und Hemmingen, statt. Die Firmung wurde uns vom Domkapitular Stäps unter dem Motto „Mein JA zu Gott“ gespendet. „Wir brauchen keine Karteileichen!“ , predigte Domkapitular Stäps, die Kirche brauche uns als junge und mutige Menschen. Er sprach davon, dass wir durch den Heiligen Geist bestärkt werden und durch die Stärkung unserer – von Gott geschenkten – Talente tatkräftig werden sollen. Er gibt uns die Kraft, dass wir uns für unsere Überzeugungen und die Menschen um uns herum einsetzen.

Es war ein feierlicher Gottesdienst, in Gruppen gingen wir nach vorne und wurden dort einzeln gesegnet. Domkapitular Stäps sprach mit jedem ein paar persönliche Worte, wie zum Beispiel über unseren Berufswunsch, die Bedeutung von unserem Namen und unsere Aufgabe dazu oder der Grund warum wir uns für unser Kleid entschieden haben. Nach dem Gottesdienst gab es in Schwieberdingen und Möglingen noch einen kleinen Stehempfang im Gemeindesaal.

Nun ist die Firmung bereits zwei Monate her. Seither spielt der Heilige Geist eine bedeutendere Rolle in meinem Leben, als noch zu meiner Erstkommunion. Als Kind, gab es für mich Gott und Jesus, nun lenke ich meinen Blick zunehmend auf den Heiligen Geist. Gefirmt zu sein bedeutet für mich, mich vom Heiligen Geist führen zu lassen.

Clara Ann Leinemann (Firmling Schwieberdingen)

Kommentare sind geschlossen.