Juhu, da ist das Ding! – Wir haben gewonnen! Der ‚Rote Teppich‘ lockt Jugendliche unserer Seelsorgeeinheit bis nach Osnabrück

Preisverleihung im Filmtheater Hasetor in Osnabrück. Mit Sebastian Schwertfeger (Bonifatius Werk), Nico Frick, Timo Heim, Merten Schrempp, Alexandra Herger, Lars Schmidt, u.a. (von links)

Am Samstagabend fand die Preisverleihung des Jugendfilmwettbewerbs des Bonifatius Werks im Rahmen des europäischen Kulturerbejahres statt.

Mit dem Kurzfilm „Unsichtbare Kräfte“ ist unser Filmteam unter Leitung von Alexandra Herger bis ins Finale gekommen. Der Filmwettbewerb stand unter dem Motto „Herkunft hat Zukunft“ und so wurde im Kurzfilm auch die Frage nach unseren „Helden des Alltags“ aufgegriffen.

Die Spannung bis zur Preisverleihung war riesig – und die Arbeit hatte sich gelohnt!

Am Ende durften wir tatsächlich die gläserne Trophäe in den Händen halten. Die Jury krönte uns mit dem 1. Preis und wir gewannen ein Filmtraining mit einem professionellen Videotrainer und Journalisten der Deutsche Presse-Agentur. Darauf freuen sich nun schon alle Jugendliche!

Interessierte laden wir herzlich in die Gottesdienste am Sonntag 11.11.18 um 09:00 Uhr in Münchingen und um 10:30 in Hemmingen ein. Dort wird der prämierte Film vorgestellt.

Das nächste Filmprojekt wird bereits zum kommenden Jahr durch die Teilnahme beim Katholischen Jugendmedienpreis 2019 im Rahmen der Filmschau Baden-Württemberg in Stuttgart angestrebt. Wenn du Lust hast, dabei zu sein, schreibe eine Mail an: ed.li1544694481amtoh1544694481@regr1544694481eh.ar1544694481dnaxe1544694481la1544694481

Bericht: Nico Frick

Kommentare sind geschlossen.