Das Familienwochenende

FamilienwochenendeHallo Familien in Münchingen und Hemmingen,

die Kinder können es kaum erwarten, voller Ungeduld stehen sie da. Vorher waren alle an den Vorbereitungen beteiligt und haben Holz im Wald gesammelt. Da endlich: ein kleiner Feuerfunken entzündet die unterste Lage. Die Feuerzungen schlängeln sich immer weiter nach oben, bis schließlich das große Lagerfeuer seine Flammen in die wolkenlose Dämmerung schleudert. Die kleinen (und großen) Feuermeister sind begeistert und werfen immer wieder Nachschub in die hungrigen Flammen. Alle sind mit Feuereifer dabei, schnitzen sich Stecken, um Würste zu grillen und das leckere Stockbrot über der Glut zu backen. Die beginnende Nacht vereinigt alle um die lodernden Flammen: Es wird gesungen, geredet und die Träume und Gedanken nehmen Besitz von jedem Einzelnen. Das Lagerfeuer ist einer der Höhepunkte beim alljährlich stattfindenden Familienwochenende der kath. Kirchengemeinde Münchingen mit Hemmingen.

1997 ins Leben gerufen, fand das erste Wochenende in Enzklösterle statt. Seit 1998 sind wir in Schramberg/Sulgen auf dem wunderbaren Gelände des Familienbildungsdorfes unserer Diözese untergebracht. In großzügigen Zimmern oder Häusern genießen die Familien die Atmosphäre und die hervorragenden, vom hauseigenen Küchenchef zubereiteten Mahlzeiten.

Organisiert wird das von Freitagabend bis Sonntagmittag dauernde Wochenende von den Teilnehmern selbst. Ein wechselndes kleines Team aus Frauen/Männern/Kindern beider Orte legen das Motto sowie Bastelarbeiten, Spiele, Außen- oder Innenaktivitäten fest. Es ist jedoch für uns wichtig, dass trotz bestimmter Abläufe genügend Zeit bleibt für Gespräche, Gedanken, Spiele, vertrauensvolles Miteinander. Themen wie: In 44 Stunden um die Welt, Willkommen in der Zauberwelt der Bäume, Ein märchenhaftes Wochenende, usw. lassen viel Raum für gemeinsame und phantasievolle Aktivitäten. Am Sonntagmorgen dann ein weiteres Highlight: die Abschlussandacht mit Gebeten, Texten, Liedern. Das Wochenende wird durch die Kirchengemeinde großzügig finanziell unterstützt. Angesprochen sind alle Familien/Alleinerziehende mit Kindern bis ins Teenager-Alter. Eltern kleinerer Kinder genießen es, dass die älteren Kinder sich voller Begeisterung um die Jüngeren kümmern. Wann seid Ihr dabei?

Kommentare sind geschlossen